Einen Antrag auf Ausweitung der Öffnungszeiten des städtischen Recyclinghofes hatten Wörgls Grüne eingebracht und blitzten damit zunächst beim Umweltausschuss ab, womit sich die Antragsteller bei der Gemeinderatsitzung am 14. Februar 2008 nicht zufrieden gaben. GrünGR Alexander Atzl: "Die Begründung ist rechtlich ein Nonsens." Um doch noch einen Konsens zu finden, kommt das Thema beim nächsten Gemeinderat nochmals auf die Tagesordnung > mehr dazu...
Umweltreferent Michael Pfeffer legte dem Wörgler Gemeinderat eine Bilanz über die Energieförderungen 2007 vor > mehr dazu...
Auf Antrag der Wörgler Grünen fasste der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss zur Ablehnung des Gesteinsabbaues beim Steinbruch Lahntal > mehr dazu...
Die Bürgermeister des Bezirkes Kufstein stimmen einer Eingliederung des Wörgler Notarztstützpunktes ins Fördersystem des Landes nicht zu. Das teilte Bgm. LA Arno Abler dem Gemeinderat mit. Von Wörgls Rettungsdienst-Ausschreibung profitiert mittlerweile der ganze Bezirk ebenso wie vom Wörgler Notarztstützpunkt > mehr dazu...
Die FWL ärgert sich über die Umgehung des Lkw-Fahrverbotes durch Wörgl > mehr dazu...

Gemeinderat  Wörgl  Politik  Notarzt  Steinbruch  Energiebilanz  Recyclinghof  Schwerverkehr