Der Name Wöfa bürgt für Qualität - seit Jahren fahren die Filmer der Wörgler Film- und Videoamateure bei Wettbewerben tolle Erfolge ein und liefern immer wieder sehenswerte Filmbeiträge zur Dokumentation des Alltagslebens und der Geschichte Wörgls. 2007 holten die Wöfa-Filmer bei der Landesmeisterschaft für Tirol und Vorarlberg mit fünf eingereichten Filmen einmal Gold und den Landesmeistertitel sowie vier mal Bronze. Der Siegerfilm "Michael Unterguggenberger und das Experiment von Wörgl" von Norbert Perger und Egon Frühwirth geht heuer übrigens weiter zur Staatsmeisterschaft, die von 30. April bis 4. Mai in Kufstein ausgetragen wird. Was es Neues aus der Filmwerkstatt der Wöfa gibt, präsentiert der Club am Donnerstag, 28. Februar 2008 ab 20 Uhr im Komma Wörgl mit den Beiträgen der diesjährigen Clubmeisterschaft, an der sich auch Egon Frühwirth (Bild) wieder mit einem außergewöhnlichen Filmprojekt beteiligte, das er gemeinsam mit seiner Frau Astrid umsetzte. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eintritt: Freiwillige Spenden.

Wörgl  Filmclub  Clubmeisterschaft  Kultur  Wöfa