Rund 250 freiwillige Helfer/innen schwärmten am Samstag, 22. April, in Wörgl aus, um bei der jährlichen Landschafts-Frühjahrsputz-Aktion "Sauberes Wörgl" mitzumachen. Wörgls Umweltberater Georg Graiss freute sich über die rege Teilnahme - er registierte 36 Wörgler Vereine - und teilte Handschuhe und Müllsäcke aus. "Am Samstag wurden rund 3000 Kilogramm Müll zusammengetragen. Die Wörgler Volksschulen sowie die Polytechnische Schule beteiligen sich im Laufe dieser Woche noch an der Aktion", erklärt Georg Graiss. Mit gutem Beispiel voran ging am Samstag auch Wörgls Umweltreferent Michael Pfeffer (im Bild rechts). Das Feuerwehrhaus diente wieder als Drehscheibe und Verpflegungsstation, wo alle Helfer/innen mit einer Jause verköstigt wurden.

Wörgl  Vereine  Umweltschutz