Die Geschichte kann schwer wiegen - im Fall der Wörgler Meilensteine sind es 30 Kilogramm, die Wörgls Bürgermeister und Projekt-Initiator LA Arno Abler zum Medienauftakt des "Wörgler Meilensteinprojektes" am Dienstag, 25. April, an die richtige Stelle rückte. Bis zum Juni dieses Jahres wird Wörgls Innenstadt vom Bahnhof bis zur Kirche mit 304 Granitsteinen, beschriftet mit geschichtlichen Daten sowie einem fiktiven Vermögenswachstum zur Darstellung des Zinseszinseffektes, gepflastert. Das Bildungsprojekt zur Innenstadt-Belebung kostet 120.000 Euro und soll von Sponsoren finanziert werden. Mehr dazu...

Wörgl  Kultur  Meilensteine