Nachdem die Vorverlegung der Tiroler Landtagswahl von Oktober auf 8. Juni 2008 jetzt amtlich ist, stellte heute, am 14. März 2008 das Land Tirol ein Internet-Projekt zur Information der Jungwähler vor. Der Tiroler Landtag hatte am 7. Oktober 2007 einen einstimmigen Beschluss zur Schaffung eines eigenen Jugendportals gefasst, das junge Menschen und besonders ErstwählerInnen auf die Landtagswahl 2008 vorbereiten soll. Das Ergebnis stellten LH Herwig van Staa und LHStvin Elisabeth Zanon gemeinsam mit den Abgeordneten Claudia Hirn (ÖVP) und Josef Auer (SPÖ) sowie den mitwirkenden Jugendlichen vor. Den Namen der Homepage haben die jungen MitarbeiterInnen selbst erdacht: www.mei-tirol.net soll nicht nur eine politische Informationsseite sein. Neben Politik gibt es auch Wissenswertes aus den Bereichen Bildung und Job, Fun und Freizeit sowie zahlreiche weitere Infos über jugendrelevante Themen sowie die Möglichkeit, für Veranstaltungen kostenlos Jugendschutz-Armbänder zu bestellen.
Foto: Land Tirol / Eva Horst-Wundsam

Internet  Tirol  Politik  Jugend  Land  Wahl  Landtagswahl