Zu einer schweren Explosion im Bereich der Silos kam es am Samstag, 29. März 2008 am Nachmittag im Holzwerk Pfeifer in Kundl, als ein 50-jähriger Arbeiter eine Tür in einen Silo öffnen wollte. Er erlitt dabei schwere drittgradige Verbrennungen und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt des Roten Kreuzes mit dem Notarzthelikopter Heli 3 in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Ein Großaufgebot an Feuerwehr (Kundl, Liesfeld, Radfeld, Wörgl, Rattenberg) rückte zum Einsatzort aus. Feuerwehreinsatzleiter Erich Krail: "Es muß eine heftige Explosion gewesen sein, sogar vom Dach des Silos wurde ein großer eiserner Entlüftungsteil heruntergeschleudert." Mehr dazu... Fotos und Text: Wilhelm Maier

Wörgl  Kundl  Feuerwehr  Sicherheit  Explosion  Sägewerk-Pfeifer