"Tunnelblick - der Brennerbasistunnel" betitelt sich das erste umfangreiche Buch zum 56 km langen, alpenquerenden Eisenbahntunnel von Innsbruck bis Franzensfeste in Südtirol, verfasst von der Bozner Journalistin Jutta Kußtatscher. Sie kam auf Einladung der Tiroler Grünen vergangenen Donnerstag, 17. April 2008, ins Tagungshaus Wörgl zur Buchvorstellung, bei der der Grüne Verkehrssprecher Georg Willi auch gleich aus dem neuesten Landesrechnungshof-Bericht zum Megaprojekt zitierte: "Der Rechnungshof kritisiert, dass die Finanzierung für das Gesamtprojekt noch nicht gesichert ist und trotzdem mit dem Bau des 430 Millionen Euro teuren Sondierungsstollens begonnen wurde." Die Recherche der Südtiroler Journalistin Jutta Kußtatscher - hier im Bild mit Wörgls Grün-GR Evelyn Huber (links) und LA Georg Willi - wirft eine Reihe weiterer Kritikpunkte und Fragen auf. Mehr dazu...
Ein klares Bekenntnis zum BBT legte der Dr. Helmut Lamprecht, Leiter der Abteilung für Verkehrswesen in der Wirtschaftskammer Tirol, bei einem Vortrag in der Fachhochschule Kufstein ab. Hermann Nageler berichtet darüber hier....

Wörgl  Grüne  Kufstein  Verkehr  Tirol  Brennerbasistunnel  Eisenbahn  BBT  FH