Raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne - beim "Rock im Doppelpack" am 2. Mai 2008 im marod-charmanten Astnersaal in Wörgl gaben die "Stormbringers" ihr erstes "Heimspiel". Die fünfköpfige Wörgler Rockband um Songwriter Richie (Bild) formierte sich vor zwei Jahren nach Auflösung der "Freeliners" und lud mit Eigenkompositionen, die mit Elementen des Blues, Funk, Pop und Rock´n´Roll spielen, zum Tanzen ein. Tolle Show, aber ein "tanzfaules" Publikum! Wer den nächsten Gig der Stormbringers - Richie Schaufler (voc & sax), Bernie Stocker (leadguitar), Wolfi Giesinger (guitar & voc), Tom Baumgartner (bass) und RoWI Rolf Wimmer (drums), miterleben will, sei die website www.stormbringers.at.tf ans Herz gelegt - da gibt´s weitere Infos. Mit progressivem Rock, angesiedelt zwischen Funk Rock und Newage Hardrock, setzte Useless den Astnersaal unter Strom. Die 1997 gegründete Kufsteiner Band brachte 2006 mit dem Studioalbum "Trip Wire" ihre zweite CD raus. Infos zur Band - Hari Henikl (voc), Hannes Jennewein (drums), Georg Rendl (bass) und Stefan Kirchner (guitar) gibt´s auf www.useless.at.tt - Bilder vom Rock im Doppelpack gibt´s hier in der Galerie.
Einen Eindruck vom Stormbringers-Gig gibt´s mit einem Live-Mitschnitt auf youtoube - hier anklicken

Wörgl  Kultur  Rock  Rock´n´Roll  Useless  Stormbringers