"Ein wunderbarer Film und ein würdiger Staatsmeister" - mit diesen Worten lobte der Präsident des Verbandes der österreichischen Filmautoren Alois Urbanek den Siegerbeitrag der diesjährigen Staatsmeisterschaft der Filmautoren "Im Dreieck des Emporda" von Astrid und Egon Frühwirth aus Wörgl. Die beiden können sich damit über den Staatsmeistertitel freuen. Eine der vier Mal vergebenen Gold-Prämierungen ging ebenfalls an die Wörgler Filmer Norbert Perger und Egon Frühwirth für die Filmdokumentation übers Wörgler Freigeld "Michael Unterguggenberger und das Experiment von Wörgl", die zudem mit dem Sonderpreis als "bemerkenswerter Tiroler Film" ausgezeichnet wurde. Mehr zur Staatsmeisterschaft, die vom Film & Video Club Kufstein vorbildlich organisiert wurde, lesen Sie hier...

Wörgl  WÖFA  Kufstein  Filmclub  Autorenfilm-Staatsmeisterschaft  Frühwirth  Perger