Das Siegerrad des Landes-Malwettbewerbs „Crazy Bike“, das nach dem Entwurf des Gewinners Florian Petrischor aus der 4. Klasse der Volksschule Gnadenwald zur Belohnung in echt nachgebaut wurde, war der viel bestaunte Hit für die Kids beim Wörgler Sattel-Fest am Dienstag, 6. Mai 2008. Die Wörgler Bahnhofstraße präsentierte sich einen Nachmittag lang wieder einmal als quirlige Fußgängerzone, die ganz unter dem Motto "Tirol auf d´Rad" stand. Das Sattel-Fest verstand sich als Einladung zum Umsatteln - weg vom Gaspedal, hin zum Radpedal. Dass man dabei umweltfreundlich sogar mit gut getarntem Elektromotor durchstarten kann, zeigte die Erfindung von Reinhold Gruber aus Igls: Seit zwei Jahren produziert das junge Unternehmen den Gruber Assist als unsichtbare Anschubhilfe.
Mehr dazu...

Wörgl  Verkehr  Umwelt  Tirol  Land  Radfahren  Sattel-Fest