Im Sillpark in Innsbruck ging heute, 6. Mai 2008, das Finale des Landes-Jugendrede-Wettbewerbes über die Bühne. Besonders erfreulich aus Unterländer Sicht: Werner Endl (rechts) von der Handelsschule Wörgl siegte mit seiner Rede über "Amokläufer oder Ego-Shooter – Gibt es Zusammenhänge?" in der Kategorie mittlere Schulen. Bei den Polytechnischen Schulen überzeugte Bezirkssieger Patrick Karrer (links) von der Polytechnischen Schule Kufstein die Jury mit seinem Beitrag "Selbstmord – vom Wunsch zur Erlösung", in dem er persönliche Erfahrungen nach dem Selbstmord eines Freundes verarbeitete. Beide holten sich den Landessieg und damit das Ticket zum Bundesbewerb. Herzliche Gratulation! Weitere Ergebnisse gibt´s hier...

Wörgl  Kufstein  Innsbruck  Redewettbewerb  Jugend  HAS  Poly