Gemeinsam mit dem Transitforum Tirol rufen weitere Organisationen und Gruppen aus Nord-, Süd-, Osttirol, Bayern und dem Trentino zur ersten länderübergreifenden Bürgerversammlung auf der Autobahn am Brennerpass am Freitag, 26. Mai 2006 von 13 bis 24 Uhr auf. Alpenschutz statt Transitlawine lautet die Botschaft, verknüpft mit der Forderung "Weg mit einer Million Transit-Lkw!" Am 9. Mai erörterten die Wörgler Verkehrs-Bürgerinitiative "Wörgl verkehrt" - hier im Bild Christian Hollerwöger mit Gattin und Arthur Lanziner - sowie Stephan Helmstreit von der SPD Kiefersfelden mit Transitforumsobmann Fritz Gurgiser organisatorische Fragen. Erstmals wird ein kostenloser "Lebenszug" der Bundesbahn ab Wörgl Teilnehmer/innen zum Brenner bringen. Mehr dazu...

Wörgl  Bürgerversammlung  Verkehr  Tirol