ɱag.net - Das vernetzte Magazin mit der magnetischen Wirkung

Neue Beiträge
160 Hektar Bauland und 2.200 Gebäude zwischen Brixlegg und Angath sollen hochwassersicher werden. © Land Tirol
divers / Nachrichten / Politik / Region

Alle Infos zum Hochwasserschutz ab sofort online

Hochwasser kennt keine Gemeindegrenzen. Deshalb wird im Tiroler Unterinntal seit 2015 an einem  Hochwasserschutzprojekt für den Inn gearbeitet. Alle Informationen sowie der aktuelle Planungsstand zum Planungsabschnitt Unteres Unterinntal von Brixlegg bis Angath sind nunmehr im Internet unter www.hochwasserschutz-unterinntal.at abrufbar.

2.200 Gebäude und deren BewohnerInnen sowie 160 Hektar Bauland sind derzeit bei einem 100-jährlichen Hochwasser am Inn …

Irmi Schuler aus Wörgl mit ihrem Acryl-Bild vom Mississippi-Delta, das heuer das Publikumsvoting für die Stoffelhäusel-Briefmarke gewann. Foto: Reiter
Bruckhäusl / divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Stoffelhäusl-Briefmarke 2017 von Wörgler Malerin

Alljährlich im Juli hält Österreichs renommiertester Briefmarkenkünstler Prof. Hannes Margreiter im Stoffelhäusl in St. Gertraudi einen Acrylmalkurs ab. Die dabei entstandenen Werke werden bei einer abschließenden Vernissage vorgestellt, wobei das Publikum dabei sein Lieblingsmotiv wählt, das schließlich als Briefmarke erscheint. Die Wahl fiel 2017 auf ein Bild des Missisippi-Deltas von Irmi Schuler aus Wörgl. Beim Malkurs mit Prof. Hannes …

Medien-Setbesuch "Der Geldmacher" am 18. Oktober 2017 in Inzing. Foto: Christian Spielbichler
divers / Kultur / Nachrichten / Wirtschaft / Wörgl

Aufwändiger Dreh zum Spielfilm „Der Geldmacher“

Seit 26. September 2017 laufen die Dreharbeiten für das TV-Drama „Der Geldmacher“ über das Wörgler Freigeld-Wirtschaftswunder in den 1930er Jahren, in dem Karl Markovics den damaligen Bürgermeister Michael Unterguggenberger  und Verena Altenberger seine Frau Rosa verkörpern. Diese Woche machte der Film-Tross in Tirol Station, wo am 18. Oktober 2017 in Sautens und Inzing gedreht und …

Überleitungspflege Kufstein. Foto: hn media/Nageler
divers / Nachrichten / Region

Kufsteiner Pflegeprojekt als Vorzeigemodell

10 Jahre Überleitungspflege – das Bezirkskrankenhaus Kufstein lud dieser Tage seine Partner-Institutionen zu einem besonderen „Nahtstellen-Treffen“. Dabei gab´s auch viel Lob für das „Vorzeigemodell Kufstein“. Wenn Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden, ist das prinzipiell erfreulich – für manche aber nicht selten mit großen Problemen verbunden.

Viele brauchen auch nach dem stationären Aufenthalt Hilfe und Unterstützung. …