Wörgler Stadtfest am 7. Juli 2018. Foto: Veronika Spielbichler

vero-online_woergler stadtfest juli 2018 (46)

Backstage zu Besuch: Hari Henikl beim Small Talk mit Medi von den „White Miles“.

Wörgler Stadtfest am 7. Juli 2018. Foto: Veronika Spielbichler

ɱag.net - Das vernetzte Magazin mit der magnetischen Wirkung

Neue Beiträge
Probefoto "Herbstrasen" am 18. Februar 2019. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Theater unterLand spielt „Herbstrasen“

Was, wenn die Kinder ihre alte, zunehmend gebrechliche Mutter lieber betreut in einem Altersheim als allein zuhause sehen wollen und diese sich mit allen Mitteln  sträubt? Bis hin zur Drohung, die Wohnung lieber abzufackeln als sie zu verlassen. Da gehen die Emotionen hoch. Schon bei den Proben zum Stück „Herbstrasen“, das als österreichische Erstaufführung vom …

Hundekot nach Schneeschmelze in Wörgl. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Politik / Wörgl

Aus dem Wörgler Gemeinderat

Eine vermehrte Kontrolle der Hundehalter und schärfere Strafen für jene, die das „Gackerl“ nicht ins „Sackerl“ räumen, forderte am 19. Februar 2019 NR GR Carmen Schimanek im Wörgler Gemeinderat. „Jetzt taut es – und da kommt der ganze Hundedreck raus. Es ist skandalös, wie es mancherorts aussieht“, ärgert sich Schimanek. Hinsichtlich vermehrter Kontrollen solle die …

"Das ewige Spiel" titelt ein Forum-Theaterprojekt zur Geschlecherrollen-Thematik. Foto: Armin Staffler
Ankündigungen / divers / Kultur / Region

Forumtheater: „Das ewige Spiel“

Männer & Frauen – warum ist das so schwierig? Dieser Frage geht das Forum-Theaterprojekt „Das ewige Spiel“ am Donnerstag, 7. März 2019 ab 20 Uhr in der Arche Noe in Kufstein nach, das von Frauen und Männern und den Verhältnissen dazwischen handelt.

Die herrschenden Geschlechterrollen und -verhältnisse führen allzu oft zu Beziehungsdynamiken zwischen Frauen und Männern, die …

Gasthof Bad Eisenstein - renoviert
divers / Nachrichten / Politik / Wörgl

Umstrittene Rückwidmung beim Badl-Areal

Die unendliche Geschichte rund ums Wörgler „Badl“ geht in die nächste Runde: Die vom Gemeinderat am 19. Februar 2019 mehrheitlich gefassten Beschlüsse zur Rückwidmung des Areals auf den ursprünglichen Verwendungszweck bedeuten das Aus für das geplante, innovative Projekt der Eigentümer-Gesellschaft.

Naturkindergarten, Schule, Demenz- und Burn Out Einrichtungen, Start-Ups – die Eisenstein GmbH feilte in den vergangenen …