Die kleine Mary fühlt sich sichtlich wohl bei Elisabeth Cerwenka. Rechts im Bild Begleiter Samuel. Foto: Nageler
divers / Nachrichten / Wörgl

Mary muss noch oft nach Tirol kommen

Die kleine Mary aus Ghana ist seit einigen Wochen wieder in Tirol. An der Innsbrucker Klinik kümmert man sich erfolgreich um die notwendige Nachsorge. Ungewiss ist allerdings, wie es in Zukunft weiter geht.

Nach einem schweren Feuerunfall wurde das kleine Mädchen bekanntlich im letzten Herbst an der Innsbrucker Klinik erfolgreich operiert. Seither müssen die großflächigen Narben …

Bei ihren Besuchen in Ntronang wird die Wörglerin von den Kindern im Dorf regelrecht bestürmt. Foto: Cerwenka
divers / Nachrichten / Wörgl

Elisabeth Cerwenka besuchte Mary in Ghana

Wie geht es der kleinen Mary? Das 5-jährige Mädchen, das an der Innsbrucker Klinik nach einem schweren Feuerunfall erfolgreich operiert worden ist, kann in ihrer Heimat Ghana wieder ein normales Leben führen. „Ja, Mary geht es den Umständen entsprechend gut“, freut sich Elisabeth Cerwenka. Die Wörglerin hat die Operation für Mary im letzten Herbst organsiert und …

Abschiedsfest für Mary aus Ghana. Foto: Hermann Nageler
divers / Nachrichten / Wörgl

Die kleine Mary sagt „Danke für alles!“

Abschied nehmen hieß es in diesen Tagen für die kleine Mary aus Ghana, sie kehrt wieder zurück in ihre Heimat. Das fünfjährige Mädchen, dessen schwere Verbrennungen in Innsbruck operiert wurden, ist am 15. Dezember 2017 wieder in ihre Heimat zurückgekehrt.

Initiatorin Elisabeth Cerwenka, nutzte die letzten Tage, um sich bei vielen Menschen zu bedanken, die die …

Die kleine Mary mit ihrer Mutter Abigail, Elisabeth Cerwenka, ihrem Vertrauten Samuel und Kindergarten-Leiterin Verena Puchleitner. Foto: Nageler
divers / Nachrichten / Wörgl

Mary kann wieder lachen, laufen und springen…

Gute Nachrichten von der kleinen Mary aus Ghana: Das fünfjährige Mädchen, dessen schwere Verbrennungen in Innsbruck operiert wurden, ist auf dem besten Weg zur Heilung. Elisabeth Cerwenka hat im Rahmen ihres Engagements in Ghana den Fall bekanntlich in die Hand genommen. Das Mädchen hatte vor zwei Jahren bei einem Feuerunfall schwere Verbrennungen erlitten und konnte in …