Die Gaststubenbühne Wörgl spielt im Herbst 2020 im Wörgler Astnersaal die Komödie "Der eingebildet Kranke". Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Gaststubenbühne Wörgl geht neue Wege

Theaterbegeisterte dürfen sich ab 24. Oktober 2020 auf „Der eingebildet Kranke“ von Molière freuen, inszeniert von Gerhard Salchner für die Gaststubenbühne Wörgl. Es wird also wieder einmal eine Komödie im Wörgler Astnersaal gespielt, der trotz seiner beachtlichen Sitzplatzkapazitäten in dieser Herbstsaison nur noch rund halb so vielen Besucherinnen und Besuchern Platz bietet.

Im Stück selbst dreht …

Andreas Winderl und Klaus Ritzer vom Verein komm!unity mit den Entwürfen der Guggi-Gutscheine, die in drei Nennwerten mit 1, 5 und 10 Euro ausgegeben werden. Die Motive symbolisieren Musik, Kunst und Theater und damit den Kulturbereich, der damit unterstützt werden soll. Foto: Stadtgemeinde Wörgl/Mag. Andreas Madersbacher
Ankündigungen / divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Der Wörgler Kulturwertschein „Guggi“ ist da!

Im Corona-Lockdown wurde die Idee geboren, die über den Sommer beim Verein komm!unity reifte: Ab Oktober 2020 gibt´s in Wörgl die neue regionale Gutscheinwährung  „Guggi“ zur Unterstützung von Kultur, Ehrenamt und den Sozialbereich. Ein „Guggi“ entspricht einem Euro. Verwendet wird der „Kulturwertschein“ als Dankeschön für ehrenamtlichen Einsatz. Die Gutscheine in den drei Nennwerten 1, 5 …

Freuten sich gemeinsam über die Auszeichnung: (v.l.n.r.): Umweltministerin Leonore Gewessler, komm!unity Geschäftsführer Klaus Ritzer, Verkehrsreferent Emil Dander und Georg „Maxä“ Griesser. Foto © Cajetan Perwein
divers / Nachrichten / Wörgl

Österreichische Mobilitätswoche: 1. Platz für Wörgl

Mitte September wurde die Stadtgemeinde Wörgl in Wien für ihr Engagement im Rahmen der Österreichischen Mobilitätswoche 2019 ausgezeichnet. Im Beisein von Umweltministerin Leonore Gewessler und ÖBB-Chef Andreas Matthä erhielten die Organisatoren Georg „Maxä“ Griesser, komm!unity Geschäftsführer Klaus Ritzer und Verkehrsreferent Emil Dander nebst Urkunde auch ein E-Bike. Heuer gibt´s Corona-bedingt nur eingeschränkt Aktionen zur Mobilitätswoche.

Die …

Wörgl-Fahne. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Politik / Wörgl

Wörgler Gemeinderat tagt am 24.9.2020

Auf der Tagesordnung stehen u.a. Finanzangelegenheiten der Stadt, der Antrag der Wörgler Grünen auf Nutzung der alten Musikschule durch Wörgler Kultureinrichtungen, das geplante Bauprojekt bei der Stadtapotheke sowie Änderungen bei Hunde- und Vergnügungssteuer. Die gesamte Tagesordnung lesen Sie hier als pdf 34gr240920

Baustart für weitere 46 neue Wohnungen in Wörgl mit (v.li.) NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Landtagsabgeordneter Barbara Schwaighofer, Bürgermeisterin Hedi Wechner, Architekt Hanno Vogl-Fernheim und Wohnungsreferent Christian Kovacevic. Foto: NHT/Vandory
Nachrichten / Soziales / Wörgl

Weitere neue Mietwohnungen in der Südtiroler-Siedlung

Direkt anschließend an den bereits im Frühjahr fertiggestellten Neubau in der Josef Steinbacher-Straße wird von der Neuen Heimat Tirol NHT ein L-förmiger Baukörper mit 46 Mietwohnungen errichtet. Kürzlich erfolgte der Startschuss. Die neuen Wohnungen verfügen über einen modernen Ausstattungsstandard mit Komfortlüftung sowie überdachten Balkonen. Die NHT investiert in diesen Abschnitt knapp neun Mio. Euro. Auch …

Die Beiden bringen ihr neues Album "Midnight Tequila" mit. Foto: Freschard & Stanley Brinks
Ankündigungen / divers / Kultur / Musik / Nachrichten / Wörgl

Indiepop & Folk in der Zone Wörgl

Auf Einladung des Vereines  SPUR  gastiert am Samstag, 19. September 2020 ab 20 Uhr in der Zone Wörgl das französische Duo FRESHCARD & STANLEY BRINKS. Freschard, aufgewachsen auf einem Bauernhof im französischen Burgund, ging mit 18 Jahren nach Paris. Dort traf sie den Musiker Andre Herman Düne, der für sie erste Songs schrieb. Über New …

Erfolgreiches Team vom SC Lattella Wörgl. Foto: SC Lattella Wörgl
divers / Nachrichten / Sport / Wörgl

Speedskater-Staatsmeisterschaft in Wörgl

Vier  Staatsmeistertitel in der Eliteklasse für Anna Petutschnigg und eine Bronzemedaille in der Eliteklasse für Juniorenskater Alexander Farthofer krönen die stolze Bilanz des SC Lattella Wörgl bei der diesjährigen  österreichischen Staatsmeisterschaft der Elite und der ÖMS der Nachwuchsklassen, die  unter strengen Auflagen und mit Covid-Präventionskonzept  in der Speedskatearena in Wörgl erfolgreich ausgetragen wurden.

Anna Petutschnigg dominierte …

Ein Teil der Teilnehmer der Wörgler Jugendstadtmeisterschaften im Tennis. Foto: TC Wörgl
divers / Nachrichten / Sport / Wörgl

Wörgler Jugendstadtmeisterschaften im Tennis

Anfang September, kurz vor Schulbeginn, fanden auf der Anlage des Tennisclub Wörgl beim Badl die Wörgler Jugendstadtmeisterschaften im Tennis 2020 statt. Unter der Organisation von Jugendwart Petra Gratt wurden 3 Klassen ausgeschrieben.

72 Matches wurden unter der vorbildlichen Leitung von Felix De Cillia und Benjamin Jasaroski mustergültig durchgeführt um die Meister zu ermitteln.

Die Ergebnisse:

Kinder: 1. Fabian …

Freute sich über die tollen Leistungen seiner Mannschaft: (v.l.n.r.) Obmann und Trainer Günther Feuchtner mit Emilio Halbmayr, Goldlady Leila Gschwentner und Silberling Luca Oberlechner. (Foto © RC Wörgl)
divers / Nachrichten / Sport / Wörgl

Gold und 2x Silber für Wörgler Radler

Bei den österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Großhartmannsdorf zeigte die Wörgler Mannschaft groß auf. Neben vielen Top-Platzierungen gab es auch Gold und Silber. Bei den Österreichischen Bergmeisterschaften in der Steiermark schaffte es Radclub-Neuzugang Jonas Holzknecht ebenfalls aufs Podium.

Obmann und Trainer Günther Feuchtner wusste zwar um die gute Form seiner Mannschaft, dass diese allerdings neben einigen …

Ist unermüdlich für ihr Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ im Einsatz: Elisabeth Cerwenka anlässlich einer Benefizgala in Wörgl. Foto © Stadtgemeinde Wörgl
divers / Nachrichten / Soziales / Wörgl

Elisabeth Cerwenka für „Österreicherin des Jahres“ nominiert

Die österreichische Tageszeitung „Die Presse“ hat in der Kategorie „Humanitäres Engagement“ die Wörglerin Elisabeth Cerwenka für die Auszeichnung „Österreicherin des Jahres“ nominiert. Cerwenka hat mit ihrer Initiative „Grenzenlos helfen“ in Ghana bisher schier Unmögliches geschafft. Aufgrund ihres Einsatzes ist es ihr unter anderem auch gelungen, in der Provinz Ntronang eine Krankenstation und eine Schule zu …