Pressekonferenz Hochwasserschutz-Bürgerinitiativen Juli 2020. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Region / Wörgl

Hochwasserschutz Bürgerinitiative Wörgl aktiv beim Land

Die Hochwasserschutz Bürgerinitiative Wörgl teilt mit, dass es ihr es gelungen ist, „mit den Verantwortlichen in der Landesregierung einen Dialog zu starten und mit den Wasserwirtschaftsexperten des Landes ein Treffen am 16.12.2020 in Innsbruck zu fixieren, um das Hochwasserschutzprojekt im Unterinntal nochmals zu diskutieren“. Dabei eingebracht werden Fragen zum vorliegenden Projekt und Forderungen nach Berücksichtigung …

Visualisierung Bikeverleihboxen. © Land Tirol
divers / Nachhaltigkeit / Nachrichten / Region / Sport / Wörgl

Tirol mit neuem Bike-Verleih-System

Das Land Tirol bringt mit Partnerorganisationen in Tirol einen neuen Bike-Verleih auf Schiene, der ab 2021 startet.  Die ersten Verleihstationen werden 2021 in Matrei am Brenner, Kufstein und Wörgl errichtet.

Ab 2022 soll das Projekt schrittweise zu einem flächendeckenden System in Tirol und in Zukunft in ganz Österreich ausgerollt werden. Angeboten werden vorwiegend Mountainbikes und E-Mountainbikes. …

Wörgler Wasserwelt WAVE 2020. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Politik / Region / Wörgl

Wave schlägt hohe Wellen

Der alarmierende Situationsbericht betreffend die Wörgler Wasserwelt WAVE schlug mediale Wellen und rief politische Reaktionen hervor. Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabl zeigte vergangene Woche Verständnis dafür, dass Wörgl die Finanzlast für eine überregionale Freizeiteinrichtung nicht allein stemmen will beziehungsweise kann und schlug vor, dass Gespräche mit allen 30 Gemeinden des Bezirkes Kufstein zwecks finanzieller Unterstützung geführt …

Wörgler Wasserwelt WAVE 2020. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Politik / Region / Wörgl

Erdrückende Finanzlast gefährdet WAVE-Fortbestand

Massive Umsatzeinbrüche durch Corona und davongaloppierende Sanierungskosten bei der Wörgler Wasserwelt Wave stellen die Stadt vor eine schwierige Entscheidung. „Im Rahmen der Fraktionsführersitzung am  16. November wurden verschiedene Varianten zum Teil zu sehr emotional diskutiert. Grundsätzlich hat sich dabei allerdings nichts Neues ergeben. Fest steht, dass sich eine außerordentliche Gemeinderatsitzung ausschließlich mit der Thematik Wave …

stay-home-by pixabay.com
Ankündigungen / divers / Nachrichten / Region / Soziales / Wörgl

Corona-Pandemie: 2. Lockdown ab 17.11.2020

Aufgrund stark steigender Infektionszahlen hat die österreichische Bundesregierung einen zweiten „Corona-Lockdown“ für die Dauer von vorerst drei Wochen, beginnend am Dienstag, 17. November 2020 um 00:00 Uhr bis 6. Dezember 2020 ausgerufen. Was aufgrund der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung gilt, ist aktuell auf der Website des Sozialministeriums nachzulesen – der Link: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/

„Die aktuelle Situation fordert von uns Geduld …

Künstler und Umweltschützer Friedensreich Hundertwasser liefert das Titelbild zur Klimabündnis-Veranstaltung „Tiroler Klimaforum“ zum Thema „Netzwerke für das Klima“ am 20. November von 14 bis 17 Uhr. Copyright: Hundertwasser 816 SCHALTBRETT, 1980 © 2020 NAMIDA AG, Glarus/Schweiz
Ankündigungen / divers / Nachhaltigkeit / Region

Tiroler Klimaforum: online dabei sein

Menschen, die in der Krise eine Chance sehen, die Zukunft neu zu denken. Wie können Netzwerke dabei helfen, sicher durch Krisen zu kommen – sei es die Gesundheits- oder die Klimakrise? Eine prominente Besetzung – von Bundesministerin Leonore Gewessler bis zur Alternativ-Nobelpreisträgerin Vandana Shiva aus Indien – verspricht einen spannenden Nachmittag.

Jährlich lädt das Klimabündnis in …

Medientermin an der Sceening-Straße in der Innsbrucker Olympiaworld. © Land Tirol/Kaser
divers / Nachrichten / Region / Soziales

Corona: Neuer Standort Screening-Straße Kufstein

Die Screening-Straße Kufstein ist ab kommenden Montag,  2. November 2020 in der Nähe des Bahnhofes Kufstein, Münchnerstraße 22 zu finden und nicht mehr beim Bezirkskrankenhaus Kufstein. Die Zufahrt erfolgt über die Münchnerstraße, die Weiterfahrt ist entsprechend gekennzeichnet. Die zweispurige Screening-Straße wird vom Rettungsdienst Tirol mit MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Kufstein betrieben.

Des Weiteren werden die Öffnungszeiten …

Elf Ferienregionen arbeiten in der kommenden Wintersaison im Projekt Digitales Corona Gästebuch zusammen. (c) Steinplatte Waidring
divers / Nachrichten / Region / Wirtschaft

Tourismus setzt auf “Digitales Corona Gästebuch”

Elf Ferienregionen, 13,5 Millionen Nächtigungen – und ein gemeinsames Corona-Konzept: Die Top-Destinationen in Tirol und im Salzburger Land sind vorgeprescht, um ihren Gästen in der Wintersaison so viel Sicherheit und Service wie möglich zu gewähren.

Schon seit Wochen dreht sich in den österreichischen Skigebieten alles um die bevorstehende Wintersaison. Elf Ferienregionen in Tirol und Salzburg haben …

Die Kelchsau geht am 26.10.2020 ins Rennen um die Publikumsgunst bei der ORF-TV-Sendung "9 Plätze - 9 Schätze". Foto: TVB/Carmen Sitzmann
Ankündigungen / divers / Nachrichten / Region

ORF-Voting: Kelchsau schönster Platz Tirols

Seit 2014 ist die ORF 2 Erfolgs-Fernsehsendung „9 Plätze – 9 Schätze“ Fixpunkt am Nationalfeiertag. Die Zuschauer wählen dabei jährlich den schönsten Platz Österreichs. Für Tirol gingen dieses Jahr das Kaunertal, der Vilsalpsee und die Kelchsau für eine Vorausscheidung ins Rennen. Der ORF rief landesweit zum Voting für den „schönsten Platz Tirols“ auf. Die Schätze …

Um die Höhe des vom Land geplanten Hochwasserdammes im Bereich Radfeld/Kundl zu verdeutlichen, errichteten Projektgegner diesen "Schaudamm". Foto: Josef Auer jun.
divers / Nachrichten / Politik / Region / Wörgl

Hochwasserschutz: Alpinen Rückhalt ernsthaft prüfen

Über 40 Grundeigentümer und die Radfelder Gemeindeführung leisten weiter Widerstand gegen die vom Land forcierten Hochwasserschutz-Maßnahmen im Unteren Inntal. Radfeld legte gegen die Zwangsverpflichtung zum Beitritt zum Wasserverband 2019 Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof des Landes ein, das Verfahren läuft. Und der wehrhafte Bürgermeister Josef Auer wird nicht müde, Studien vorzulegen, die die Sinnhaftigkeit alpinen Wasserrückhaltes belegen …