Präsentation KandidatInnen Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2022 - Wir für Wörgl. Liste Roland Ponholzer am 11.11.2021. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Politik / Wörgl

Liste „Wir für Wörgl“: Ponholzer kandidiert als Bürgermeister

Zur Listenpräsentation lud die neue Liste „Wir für Wörgl. Liste Roland Ponholzer“ am 11. November 2021 in die Wörgler Tanzfabrik und stellte dabei 27 Personen vor, die für die Gemeinderatswahl am 27.2.2022 antreten werden. Roland Ponholzer erklärte, auch als Bürgermeister zu kandidieren.

„Derzeit arbeiten 72 Leute für die Liste, 25 davon haben sich schon für die …

Arbeitstreffen Wir für Wörgl am 30.9.2021 mit LR Johannes Tratter. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Politik / Wörgl

Stadtentwicklung und Finanzen

Wer ist in der  Gemeinde für Finanzielles zuständig und wie kann Stadtentwicklung funktionieren? Diese zwei Themen standen im Fokus beim Treffen von Landesrat Mag. Johannes Tratter mit der neuen Liste „Wir für Wörgl“ beim Arbeits-Brunch im Café Schilling am 30. September 2021. Der für Raumordnung und Gemeindefinanzen zuständige Landesrat erklärte in kurzen Impulsvorträgen Grundlegendes und …

Listenpräsentation "Wir für Wörgl" am 22.9.2021. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Nachrichten / Politik / Wörgl

Neue Liste bei der Gemeinderatswahl 2022: „Wir für Wörgl“

Mit einem großen Team präsentierte sich am 22. September 2021 hoch über Wörgl im Hennersberger Hof die neue Liste „Wir für Wörgl“, die bei der Gemeinderatswahl im Februar 2022 in Wörgl antritt. Die Gruppierung versteht sich als „offene, breite bürgerliche Bewegung“. Stadtentwicklung, Regionalität, Sicherheit, Sport, mehr Lebensqualität, Gemeinsinn und wertschätzender Umgang seien ebenso Ziele wie …

Gasthof Bad Eisenstein Wörgl - renoviert
divers

Wörgler „Badl“ beherbergt jetzt Flüchtlinge

In einer Rekord-Bauzeit von dreieinhalb Monaten sanierte die Eisenstein Wörgl GmbH den 1899 errichteten Gasthof Bad Eisenstein und lud am 3. Dezember zur Übergabefeier an den neuen Mieter, die Tiroler Soziale Dienste GmbH, die dort 53 Flüchtlinge unterbringen wird. Hochwertige Ausstattung bei Erhalt des Hauscharakters – das Resultat begeisterte alle bei der Hauseröffnung.

„Hier wurde Grandioses …