Heimat Wörgl Nachmittag am 12.11.2022. Grafik: Zone Wörgl
Ankündigungen / Kultur / Wörgl

Heimat Wörgl Nachmittag in der Zone

Am Samstag, 12. November 2022 findet ab 15 Uhr in der Zone Kultur.Leben.Wörgl in der Brixentaler Straße 23 ein „Heimat Wörgl Nachmittag“ mit Geschichten und Fotos aus Wörgl mit Franz Bode, Hansi Gwiggner und der Wörgler Mundartdichterin Anna Hausberger statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eintritt: freiwillige Spenden. Wegen begrenzter Besucherzahl, bitte wir um tel. Anmeldung …

Anne Frank Verein Österreich - Ausstellung Lasst mich ich selbst sein am BRG Wörgl im Oktober 2022. Foto: Veronika Spielbichler
Kultur / Nachrichten / Wörgl

Anne Frank rüttelt auf

„Lasst mich ich selbst sein“ – lautet der Titel einer Ausstellung über die Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens Anne Frank, das wie Millionen anderer Jüdinnen und Juden und ausgegrenzter Menschen von den Nationalsozialisten ermordet wurde. Die berührende Ausstellung, die den Horror aus Sicht der Jugendlichen und ihrer Familie dokumentiert, wurde von 4. bis 20. Oktober 2022 …

Der Verein LA21 Bruckhäusl aktiv lud am 30. Juli 2022 zum Filmabend in der Zone über die Geschichte von Industrie und Arbeitswelt und zeigt am Samstag, 20. August 2022 Filme übers Skifahren am Riederberg, den Neubau der Holzmeisterkirche und die historischen Kraftwerke Pinnersdorf und Einöden. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / Bruckhäusl / Kultur / Wörgl

Dorfgeschichte auf der Leinwand

Der Verein LA21 Bruckhäusl aktiv lädt am Samstag, 20. August 2022 nochmals zu einem Filmabend in der Zone Kultur.Leben.Wörgl und präsentiert dabei historische Dokumentarfilme aus der Ortsgeschichte – übers Skifahren am Riederberg, die mittlerweile abgerissenen Wasserkraftwerke Einöden und Pinnersdorf und den Bau der Holzmeisterkirche. Bei Schönwetter Open-air-Filmvorführung im Zone Garten. Einlass ist ab 19:30 Uhr, …

Dieser Meilenstein in der Wörgler Bahnhofstraße erinnert an die Ausgabe der ersten Arbeitswertscheine am 31.7.1932. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / Kultur / Wörgl

90 Jahre Wörgler Freigeld – es wird gefeiert!

Vor 90 Jahren, im Juli 1932, startete die Marktgemeinde Wörgl das heute weltweit bekannte erfolgreiche Freigeld-Experiment. Das Unterguggenberger Institut nimmt das Jubiläum zum Anlass, am Sonntag, 31. Juli 2022 bei einem gemeinsamen Spaziergang am Freigeldrundweg mit vielen Infos zum historischen Geld-Experiment wie auch zu Komplementärwährungen heute und anschließendem Grillabend mit Pubquiz im ZONE-Garten zu feiern …

VR Tour Anne Frank Haus mit Aaron Peterer am 18.11.2021. Foto: Veronika Spielbichler
Kultur / Nachrichten / Wörgl

Geschichte digital & spannend

Die Corona-Pandemie fordert unsere Gesellschaft auf vielen Ebenen und führt zu einem tiefgreifenden Wandel hin zu immer mehr digitalen Praktiken. Von zuhause aus arbeiten, einkaufen, Musik und Kultur erleben oder Museen besuchen – Smartphones und Computer sind Einstiegsportale in die weite Welt wie nie zuvor. Welches Erlebnis gut gestaltete digitale Wissensvermittlung sein kann, demonstrierte eindrucksvoll …

72 Stunden ohne Kompromiss - BRG Wörgl im Seniorenheim Oktober 2021. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Soziales / Wörgl

„72 Stunden ohne Kompromiss“

Zum 10. Mal ging heuer von 13.-16. Oktober 2021 Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3 über die Bühne.  Über 2.500 Jugendliche beteiligten sich in rund 250 Projekten – eines davon organisierte das Wörgler Seniorenheim für SchülerInnen des BRG Wörgl.

Heimleiter Harald Ringer …

Archäologische Ausgrabung der Wörgler Firma Talpa am Egerndorfer Feld im Mai 2021. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Archäologen legen bronzezeitliche Siedlung frei

Das Egerndorfer Feld in Wörgl ist ein ergiebiger Fundort für Archäologen. Hier befindet sich nicht nur ein sehr großes Gräberfeld aus der Hallstattzeit, sondern auch Reste bronzezeitlicher Besiedelung. Nachdem im Zuge des Baues der Fernwärme-Zentrale der Stadtwerke Wörgl 2014 bereits archäologische Ausgrabungen mit vielen Funden vorgenommen wurden, ist jetzt aufgrund neuerlicher Verbauung des Betriebsgeländes am …

Im September 2020 fand im Heimatmuseum eine Besprechung mit Mag. Wolfgang Sölder, Kustos der Vor- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Sammlungen des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum betreffs die geplante Sonderausstellung Urgeschichte statt. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Weichenstellung für die Zukunft des Wörgler Heimatmuseums

Keine Veranstaltungen, keine Versammlungen, keine Generalversammlung 2020 – die Corona-Pandemie beeinträchtigt das Vereinsleben – auch beim Heimatmuseumsverein Wörgl.   Eine große Herausforderung stellt die anstehende notwendige Räumung des Museums dar, da die Stadtführung das Gebäude veräußern will. Ersatz- oder geeignete Lagerräume werden dringend gesucht.

Der Wörgler Gemeinderat beschloss am 5. November 2020 mehrheitlich die Veräußerung der Liegenschaft …

Die SPÖ Wörgl hält auch heuer die Gedenkfeier an die Opfer des Faschismus am 12. Februar 2021 ab und ersucht um Teilnahme unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen. Foto: SPÖ Wörgl
Ankündigungen / divers / Kultur / Politik / Wörgl

Gedenken an Opfer des Faschismus

„Heute schüren Faschisten täglich, häufig unter Berufung auf ´Meinungsfreiheit` bzw. ´den Rechtsstaat`, Hass und versuchen, einen Keil in die Gesellschaft zu treiben. Daher haben wir uns trotz der COVID-19-Situation bewusst gegen ein Aussetzen unserer Erinnerungstradition entschieden“, teilt die SPÖ Wörgl mit und lädt am 12. Februar 2021 ab 18.00 Uhr beim Bahnhof Wörgl zur Teilnahme …

Archäologische Grabung Bahnhofstraße Wörgl September 2020. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Archäologen wurden in Wörgl wieder fündig

Mit dem Neubau des Stawa-Ärztehauses verbunden waren in den vergangenen Wochen archäologische Grabungen im westlichen, bisher nicht bebauten Teil des Areals in der Bahnhofstraße, die vom Team des Landesmuseums Ferdinandeum unter Leitung von Mag. Anton Höck durchgeführt wurden. Da im benachbarten Unterkrumbacher-Anger eine römische Villa Rustica im Boden schlummert, war die historische Beweissicherung notwendig. Die …