In seinem neuen Kabarettprogramm Hoamatl zeichnet Markus Koschuh ein gleichermaßen irrwitziges wie schonungsloses Sittenbild. Foto: Birgit Pichler
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Markus Koschuh im Komma: “Hoamatl”

In seinem neuen Kabarettprogramm „Hoamatl“ zeichnet Markus Koschuh ein gleichermaßen irrwitziges wie schonungsloses Sittenbild: Von Verbandelten & Verbandlern, Mitmachern & Profiteuren, Mitwissern & Wegschauern in der stets so idyllisch präsentierten rot-weiß-roten Alpenrepublik. Zu sehen am Donnerstag, 26. März 2020 ab 20 Uhr im Komma Wörgl.

Wer sind sie, denen wir das Führen überlassen? Wie ticken rot-weiß-rote …

Zum 5. Mal: Lost in Wörgl - der kabarettistische Jahresrückblick von Stefan Peschta (rechts) und Jürgen Chmela-Heiss (links). Foto: facebook
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Das war 2019: „Lost in Wörgl 5“

Wann sonst, wenn nicht in der närrischen Zeit? Die beiden „verrückten Niederösterreicher“ Stefan Peschta und Jürgen Chmela-Heiss nehmen  mit ihrem bereits 5. kabarettistischen Jahresrückblick „Lost in Wörgl“ einmal mehr Wörgler Begebenheiten inkl. Lokalpolitik aufs Korn. Premiere ist am Samstag, 15. Februar 2020 um 18:00 Uhr im Tagungshaus Wörgl, weitere Aufführungen dann am 20.2. im Tagungshaus …

Kabarett mit Tiroler Note: Markus Koschuh bringt am 10.1.2020 im Komma Wörgl beim "Jahrmarkt der Heiterkeiten" wieder seinen satirischen Jahresrückblick auf die Bühne. Foto: Johannes Weiss
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Markus Koschuh im Komma Wörgl

Tirols Vorzeigekabarettist   Markus Koschuh lädt einmal mehr zum „Jahrmarkt der Heiterkeiten – zum Jahresrückblick 2019“ am Freitag, 10. Jänner 2020 ab 20:00 Uhr im Komma Wörgl. Wem das Jahr 2019 nicht Spanisch vorkommt, dem ist nicht mehr zu helfen: Die Partei der Videoüberwachung wird eben durch eine Videoüberwachung zerlegt, plötzlich sind Experten in der Regierung …

Manuel Berrer gastiert am 14. August 2019 in Wörgl. Foto: RooDuction
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Komma Kultur gibt „Auswärts-Gastspiel“

Der Verein Komma Kultur lädt alle zum Abschluss der Veranstaltungsreihe Wörgler Sommernächte zur Komma Kabarett-Night am Mittwoch, 14. August 2019 ab 19:00 Uhr mit dem oberösterreichischen Kabarettisten „daBERRER“. Die Buchpräsentation am 17.8. in der Zone Wörgl musste kurzfristig abgesagt werden!

Mit seinem Debütprogramm „ausgepopt“ ist dem Kabarettneuling Manuel Berrer der Erfolg quasi passiert. Eigentlich wollte er …

Gastiert am 24. Mai 2019 mit seinem "Best of" ab 20 Uhr im Komma Wörgl. Foto: Berger
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Markus Koschuh: Lach mal wieder

Eine Auslastung, wie es sie bei Landtagssitzungen nie gibt – ausverkauft. Das waren die beiden bisherigen Spieltermine des „Best of“ von Markus Koschuh, das vielmehr ein persönliches Lieblings-of  ist. Nur noch zwei Mal gibt es dieses Programm „Lach mal wieder“ zu sehen – und zwar einmal im Unterland am Freitag, 24. Mai 2019 ab 10 …

Faschingsdienstag 2019 in Wörgl. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Faschingsausklang in Wörgl

Zum letzten Mal ging am Faschingsdienstag, 5. März 2019, der satirische Jahresrückblick „Lost in Wörgl IV“ über die Bühne – im „altehrwürdigen“ Astnersaal. Aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse musste dabei Stefan Peschta auch den Part seines Bühnenkollegen Jürgen Chmela-Heiss übernehmen und schaffte das kabarettistische Solo mithilfe seiner beiden Assistentinnen Judith Peschta und Nadine Hafner an der Technik. …

Lost in Wörgl IV am 22.2.2019. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Lost in Wörgl IV: Schauen Sie sich das an!

Zur Hochform laufen die beiden „zuagrasten“  Komödianten Stefan Peschta und Jürgen Chmela-Heiss in ihrem aktuellen satirischen Jahresrückblick „Lost in Wörgl IV“ auf, den sie heuer als Spieleabend inszenieren und noch zwei Mal auf die Bühne bringen werden: am Unsinnigen Donnerstag, 28. Febraur 2019 um 20 Uhr im Tagungshaus Wörgl und am Faschingsdienstag, 5. März 2019 …

Jürgen Chmela-Heiss und Stefan Peschta bieten ihren satirischen Jahresrückblick heuer als "Spieleabend" insgesamt an vier Terminen an. Foto: Wechselberger
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Vier Termine fürs Kabarett Lost in Wörgl IV

Bereits zum vierten Mal veranstalten die beiden Niederösterreicher Stefan Peschta und Jürgen Chmela-Heiss ihren kabarettistischen Jahresrückblick „Lost in Wörgl“, den sie 2019 in den Fasching gelegt haben und der sie auch heuer wieder in die ZONE.Kultur.Leben.Wörgl und neuerdings am Unsinnigen Donnerstag ins Tagungshaus und am Faschingsdienstag in den Astnersaal führen wird.

Die Premiere des satirischen Schlagabtausches …

Krippen-Detail der Weihnachtskrippe in der Volksschule Bruckhäusl. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Noch eine kleine Weihnachts-Nachlese…

„Wenn die stille Zeit vorbei ist, wird es etwas ruhiger“ – mit diesem Zitat von Karl Valentin begrüßte Wörgls Seniorenheimleiter Harald Ringer die 230 Gäste, die sich am 20. Dezember 2018 im Haus zur traditionellen Weihnachtsfeier eingefunden hatten. Bläser der Stadtmusikkapelle Wörgl, der Dreigesang der LMS Wörgl mit Celina, Michaela und Judith sowie der Chor …

Lost in Wörgl III am 26.5.2018 in der Kulturzone Wörgl. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Lost in Wörgl III: Amüsantes und Skurriles

Eine „märchenhafte Reise“ kündigten Stefan Peschta und Jürgen Chmela-Heiss von der Gaststubenbühne Wörgl für die dritte Auflage des kabarettistischen Jahresrückblickes „Lost in Wörgl“ an, bei der die beiden „zuagroasten Wörgler“ aus Niederösterreich an der Technik vom „grantelnden Hausmeister“ Dominic Kainzner unterstützt werden. Die BesucherInnen der beiden Vorstellungen in der Kulturzone erlebten vergnügliches Lachmuskel-Training, das noch …

  • 1
  • 2