Die Stadtbühne Wörgl spielt im Herbst 2021 eine Krimikomödie in drei Akten. Foto: Stadtbühne Wörgl
Ankündigungen / Kultur / Wörgl

Stadtbühne bringt Krimi-Komödie

Die Stadtbühne Wörgl bringt diesen Herbst die Krimi-Komödie „ Vor dem Erben muss du sterben“ von Anton Schaller auf die Bühne im Volkshaus Wörgl – Premiere ist am 5. November 2021, weitere Aufführungen finden am 7.11. um 18 Uhr, am 13.11. um 19 Uhr, am 14.11. um 18 Uhr, am 17.11. um 19 Uhr und …

Aufguss - Stadtbühne Wörgl spielt im Oktober 2020 Boulevard-Komödie. Foto: Wilhelm Maier
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Stadtbühne Wörgl: „Aufguss bitte!“

Trotz Coronakrise bringt die Stadtbühne Wörgl im Herbst 2020 ein neues Stück auf die Bühne im Wörgler Volkshaus und wagt sich diesmal auf das Parkett einer modernen Boulevardkomödie: „Aufguss“ vom deutschen Theatermacher Renè Heinersdorff. Nachd er erfolgreichen Premiere am 9. Oktober stehen noch weitere drei Aufführungen am 23.10. um 19 Uhr, 25.10. um 18 Uhr …

Das Ensemble der Stadtbühne Wörgl, das in der Boulevardkomödie "Aufguss" auf der Bühne steht. Foto: Hannes Mallaun
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Stadtbühne Wörgl spielt Komödie: Aufguss

Die Stadtbühne Wörgl spielt im Herbst die Komödie „Aufguss“ von René Heinersdorff in der Regie von Claus Moser, Premiere ist am Freitag, 9. Oktober 2020 im Volkshaus Wörgl um 19 Uhr, weitere Aufführungen bis 30. Oktober. Aktuelle Covid19-Regeln beachten, Kartenreservierungen ist empfohlen und täglich unter der Nummer 0677 611 234 50 ab 17 Uhr möglich.

Zum …

Die Stadtbühne Wörgl spielt ab 18. Oktober 2019 die Krimikomödie "bauernschlau". Foto: Mallaun/Stadtbühne Wörgl
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Stadtbühne Wörgl spielt „bauernschlau“

Die Stadtbühne Wörgl bringt in ihrer Herbstproduktion die ländliche Krimikomödie „bauernschlau“ von Beate Irmisch in der Regie von Gerhard Müller. Premiere ist am Freitag, 18. Oktober 2019 um 20 Uhr, weitere Spietermine sind am 25./26. Oktober um 20 Uhr, am 27. Oktober um 18 Uhr, am 31. Oktober um 20 Uhr und am 2. November …

Vorpremiere "Ein Mädchen muss her" bei der Stadtbühne Wörgl im April 2019. Foto: Wilhelm Maier
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Stadtbühne Wörgl spielt Schwank ums Erben

„Ein Mädchen muss her“, so heißt die neue Komödie der Wörgler Stadtbühne, die nach der Premiere am 26. April 2019 noch bis 17. Mai 2019 im Volkshaus Wörgl gespielt wird. Zur Vorpremiere wurden  wieder die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims geladen, denen die Aufführung hervorragend gefiel – und so wurde nachher noch über den Inhalt …

Die Stadtbühne Wörgl lädt am 28. April 2018 zur Premiere der teuflischen Burleske "Da Teife und sei Großmutter". Foto: www.mallaun.info
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Stadtbühne spielt teuflische Burleske

Die Stadtbühne Wörgl bringt heuer im Frühjahr die teuflische Burleske „Da Teifi und sei Großmutter“ von Gerhard Loew in der Regie von Gerhard Müller auf die Bühne im Volkshaus in der Brucknerstraße 10 in Wörgl. Premiere ist ab 28. April, gespielt wird bis 18. Mai 2018.

Zum Inhalt des Lustspiels teilt die Stadtbühne mit: „Schriftsteller Ratzinger …

Stadtbühne Wörgl "Dümmer als die Polizei erlaubt". Foto: Wilhelm Maier
Ankündigungen / divers / Kultur / Nachrichten / Wörgl

Stadtbühne Wörgl – Lachschlager: Dümmer als die Polizei erlaubt

Wieder einmal einen  Lachschlager liefert die Stadtbühne Wörgl mit ihrem neuen Stück „Dümmer als die Polizei erlaub“  von M. Scheble und S. Kolb. Ein aufstrebender Polizist wird versetzt in ein kleines Kaff. Nichts los ist dort und da kommt der Kommandant der Dienststelle auf den Gedanken, doch einen Banküberfall zu inszenieren, zumal ja eine Inspektion …

Die Stadtbühne Wörgl spielt ab 4. Mai 2016 die Komödie "Bei uns is nix los". Foto: www.stadtbuehne.info20160326bei-uns-is-nix-los
Ankündigungen / divers / Kultur / Wörgl

Stadtbühne Wörgl spielt Komödie: „Bei uns is nix los“

Die Stadtbühne Wörgl bringt in ihrer Frühjahrsproduktion 2016 die Komödie „Bei uns is nix los“ von Klaus Kern auf die Bühne im Volkshaus Wörgl. „Die Dorfkomödie in drei Akten sorgt für allerlei Irrungen und Wirrungen, die es aufzuklären gibt“, kündigt der Theaterverein ein und lädt zur Premiere am 4. Mai sowie zu den weiteren Vorstellungen …