Helene Schnellrieder (rechts) hat bei ihrer Geburtstagsfeier 1.925 Euro für Elisabeth Cerwenka gesammelt. Foto: Nageler
divers / Nachrichten / Soziales / Wörgl

Spenden statt schenken: 1.925 Euro für Grenzenlos helfen

Eine ungewöhnliche Spende hat kürzlich Elisabeth Cerwenka erhalten. Helene Schnellrieder aus Wörgl konnte vor kurzem ihren 90. Geburtstag feiern, und die Jubilarin hat ihre Gäste gleich auf der Einladung gebeten: Bitte keine Geschenke! Stattdessen konnte man Cerwenkas Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ in Ghana mit einer Spende unterstützen. Stolze 1.925 Euro sind bei der bemerkenswerten Aktion letztlich …

Spendenaktion für Mary aus Ghana - 500 Euro aus Sito-Bar-Feuerzeugverkauf. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Soziales / Wörgl

Sito-Feuerzeuge helfen Mary

Zum wiederholten Mal stellte sich der Wörgler Szene-Wirt „Silas“ Helmut Sailer mit einer Spende für das Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ ein und übergab am 9. Mai 2019 im Beisein von Mary und ihrem Begleiter Samuel 500,- Euro an Elisabeth Cerwenka. Das Geld, das durch den Verkauf von Sito-Feuerzeugen zusammenkam, fließt in die medizinische Behandlung für Mary.

Um …

Die kleine Mary fühlt sich sichtlich wohl bei Elisabeth Cerwenka. Rechts im Bild Begleiter Samuel. Foto: Nageler
divers / Nachrichten / Wörgl

Mary muss noch oft nach Tirol kommen

Die kleine Mary aus Ghana ist seit einigen Wochen wieder in Tirol. An der Innsbrucker Klinik kümmert man sich erfolgreich um die notwendige Nachsorge. Ungewiss ist allerdings, wie es in Zukunft weiter geht.

Nach einem schweren Feuerunfall wurde das kleine Mädchen bekanntlich im letzten Herbst an der Innsbrucker Klinik erfolgreich operiert. Seither müssen die großflächigen Narben …

Bei ihren Besuchen in Ntronang wird die Wörglerin von den Kindern im Dorf regelrecht bestürmt. Foto: Cerwenka
divers / Nachrichten / Wörgl

Elisabeth Cerwenka besuchte Mary in Ghana

Wie geht es der kleinen Mary? Das 5-jährige Mädchen, das an der Innsbrucker Klinik nach einem schweren Feuerunfall erfolgreich operiert worden ist, kann in ihrer Heimat Ghana wieder ein normales Leben führen. „Ja, Mary geht es den Umständen entsprechend gut“, freut sich Elisabeth Cerwenka. Die Wörglerin hat die Operation für Mary im letzten Herbst organsiert und …