Feuchtbiotop Filz - Arbeitseinsatz Biotop-Pflege Oktober 2018. Foto: Veronika Spielbichler
Nachhaltigkeit / Nachrichten / Wörgl

Filz-Heu düngt den Wörgler Freigarten

Zum Gemeinschaftserlebnis wurde auch heuer wieder die jährliche Pflege-Mahd im Wörgler Feuchtgebiet Filz, mit der die Grundlage für die Artenvielfalt im Naturjuwel gelegt wird. 25 Freiwillige fanden sich am 6. Oktober 2018 ein, um das vom Maschinenring schonend mit dem Balkenmäher gemähte Schnittgut auf Reihe zu bringen. Und 24 Leute von Werkbank und Beta machten …

Feuchtbiotop Filz - Arbeitseinsatz Biotop-Pflege Oktober 2017. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Nachhaltigkeit / Wörgl

Arbeitseinsatz in der „Filz“: Mitmachen!

Wie jedes Jahr im Herbst steht auch heuer wieder ein großer Arbeitseinsatz im Wörgler Feuchtbiotop Filz an:  Um die Artenvielfalt zu erhalten, wird diese Woche wieder gemäht. „Am Samstag, 6. Oktober  2018 bringen wir das Schnittgut wieder auf Reihe“, teilt Filz-Aktivistin Maria Ringler mit und lädt wieder Freiwillige ein, sich am Zusammenrechnen zu beteiligen. Los …

Die 1 AK-Klasse der HAK Wörgl bei einer der Naturführungen in der Filz mit Schutzgebietsbetreuer Philipp Larch (links). Fotonachweis: Isabella Miggitsch
divers / Nachhaltigkeit / Wörgl

HAK-Schulprojekt zeigt Schönheit der „Filz“

Libellen schwirren durch die Luft, ein Meer aus gelber Iris ergießt sich in die Au, der Sonnentau reckt sich im Moor nach Insekten, Frösche und Molche tümpeln im Teich – ökologische Zusammenhänge nicht nur aus dem Schulbuch, sondern hautnah in der Natur erleben und diese Faszination weiter vermitteln, damit beschäftigte sich die 1 AK-Klasse der …

Filz Info-Abend am 17. April 2018. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachhaltigkeit / Nachrichten / Wörgl

Naturjuwel Filz: vorbildlich gelebter Naturschutz

Ihre Schönheit liegt im Detail und ihr Wert für die Artenvielfalt und das Ökosystem kann in Geld nicht aufgewogen werden – die „Filz“ ist ein ökologischer Hotspot im Tiroler Unterland. Das seit 30 Jahren geschützte Feuchtbiotop gilt als Vorzeigeprojekt in ganz Tirol. Warum das so ist, machte am 17. April 2018 ein Info-Abend im Wörgler …

Infos rund um die Filz gibt´s am 17.4.2018 im Tagungshaus Wörgl. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Nachhaltigkeit / Wörgl

Die Filz – ökologischer Hotspot im Unterland

Das rund fünf Hektar große Feuchtgebiet Filz im Westen von Wörgl ist ein ökologischer Hotspot im Tiroler Unterland. Was dieses Kleinod der Artenvieltfalt ausmacht, ist Thema beim Film- und Informationsabend am Dienstag, 17. April 2018 um 19:30 Uhr im Wörgler Tagungshaus mit dem Biologen und Botaniker Mag. Paul Vergörer und dem Schutzgebietsbeauftragten Philipp Larch MSc. …

Feuchtbiotop Filz - Arbeitseinsatz Biotop-Pflege Oktober 2017. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Wörgl

Viele Hände bei der Biotop-Pflege in der Filz

Nebelschleier lagen am Samstagmorgen über dem Wörgler Feuchtbiotop Filz und verliehen dem Naturjuwel eine mystische Atmosphäre, als eine große Schar freiwilliger HelferInnen mit Gummistiefeln und Rechen anrückten, um das Schnittgut für den Abtransport auf die Reihe zu bringen. Die Volkshilfe Wörgl mit Werkbank und Beta bewerkstelligte dann am Montag den schweißtreibenden Abtransport mittels Planen, die …

Feuchtbiotop Filz - Pflegemaßnahmen Oktober 2016. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Wörgl

Filz-Arbeitseinsatz am 14. Oktober 2017

Die Filz ruft! Der jährliche Pflegeeinsatz im Wörgler Feuchtbiotop Filz braucht wieder Freiwillige für einen Arbeitseinsatz nach der Mahd  – der Termin ist jetzt fixiert: Am Samstag, 14.10.2017 startet das Zusammenrechnen des Schnittgutes um 10:00 Uhr. Wer Zeit und Lust auf ein Gemeinschaftserlebnis im Naturjuwel hat, bitte hinkommen – Gummistiefel und wenn möglich eigenen Rechen …

Feuchtbiotop Filz - Pflegemaßnahmen Oktober 2016. Foto: Veronika Spielbichler
Ankündigungen / divers / Wörgl

Die Filz ruft – Freiwillige gesucht

Alle Jahre wieder steht im Herbst die Pflegemahd des Wörgler Feuchtbiotopes Filz an. Die Mäharbeiten heuer sind bei entsprechender Witterung in der ersten Oktoberwoche vorgesehen. Wenn der Grünschnitt liegt, sind wieder viele fleißige Hände gefragt, um ihn bodenschonend aus der Feuchtwiese zu entfernen. Um „alles auf die Reihe“ zu bekommen, steht der Freiwilligen-Einsatz am zweiten …

Filz Feuchtgebietspflege: Maria Ringler, Paul Vergörer, Sieglinde Sappl und Schutzgebietsbetreuer Philipp Larch. Foto: Veronika Spielbichler
divers

Feuchtbiotop-Pflege nützt der Artenvielfalt in der „Filz“

Das Wörgler Feuchtbiotop Filz ist ein Naturjuwel und gilt tirolweit als Vorbild für Pflege und Erhalt der selten gewordenen Tier- und Pflanzengemeinschaften in Moor- und Feuchtwiesen. Die Artenvielfalt wäre allerdings ohne menschliches Zutun gefährdet. In diesem Bewusstsein kümmern sich freiwillige HelferInnen rund um Filz-Aktivistin Maria Ringler und Schutzgebietsbetreuer Philipp Larch um die notwendigen Arbeiten.

Die menschlichen …

Feuchtbiotop Filz - Pflegemaßnahmen Oktober 2016. Foto: Veronika Spielbichler
divers / Nachrichten / Wörgl

Freiwillige und Flüchtlinge beim Arbeitseinsatz in der Filz

Gut ein Dutzend Freiwillige und vier afghanische Flüchtlinge aus dem Flüchtlingsheim Badl brachten am 15. Oktober 2016 ehrenamtlich das Schnittgut im Wörgler Feuchtbiotop „Filz“ auf „die Reihe“, um es abtransportieren zu können. Zum Erhalt der Artenvielfalt im Schutzgebiet wird der Großteil der Feuchtwiese alljährlich im Herbst gemäht. Heuer stehen noch weitere Pflegemaßnahmen beim Teich an.

Der …

  • 1
  • 2